Zahnarzt Worms

Prof. Dr. Dhom & Kollegen - Zahnärzte für Oralchirurgie

Maps Marker

Rathenaustraße 27
67547 Worms

Telefon: 06241 39512-51

E-Mail: worms@prof-dhom.de

Montag - Freitag9 - 13 & 14 - 18
Samstaggeschlossen

Zahnarztpraxis in Worms - Prof. Dr. Dhom & Kollegen

Seit vielen Jahrzehnten vertrauen Patienten der Zahnarztpraxis Prof. Dr. Dhom & Kollegen, welches an nunmehr vier Standorten in der Metropolregion Rhein-Neckar zur hochkarätigen zahnmedizinischen Versorgung der Bevölkerung beiträgt.

Neben zwei Praxen in Ludwigshafen und einer weiteren in Frankenthal freuen wir uns, Ihnen unsere Niederlassung in Worms vorzustellen, um Sie künftig wohnortnah behandeln zu können.

Für mehr Informationen zu unserer Zahnarztpraxis in Worms, lesen Sie bitte weiter!

Prof. Dr. Dhom & Kollegen – Ihr Zahnarzt in der Innenstadt von Worms

Vom professionellen Mundgesundheitsprogramm bei vorliegender Parodontalerkrankungen, über längerfristige Parodontalbehandlungen bis hin zu schwierigen Sanierungsverfahren bieten wir Ihnen ein umfassendes Angebot der kieferchirurgischen und zahnmedizinischen Versorgung in einer Praxis.

  1. Zahnimplantate (Ihr Spezialist für Implantologie in Worms)
  2. Knochenaufbau (z.B. nach akuter Zahnfleischentzündung)
  3. Weisheitszahnentfernung
  4. Kinderzahnsanierung
  5. Präprothetische Chirurgie (z.B. bei Vestibulumplastik oder Mundbodensenkung)
  6. Oralchirurgie allgemein, Entzündungschirurgie
  7. Unfall – Erstversorgung
  8. Kieferchirurgie und Kieferhöhlenchirurgie (z. B. Entfernung von Zysten)
  9. Mundschleimhauterkrankungsbehandlung
  10. Ästhetische Zahnbehandlungen
  11. komplexe Bahdnslungen, wie z.B. Wurzelbehandlungen bei Anästhesieversagen oder Zähnen mit komplizierten Kanalstrukturen

Wir arbeiten mit der Hilfe von hochmodernen Behandlungsmethoden und -instrumenten, z. B. die mikroskopische Endodontie, das 3D-Röntgen mit DVT oder die Option eines Eingriffs unter Vollnarkose. Der Umgang mit komplizierten zahnmedizinischen Problemen und auch Angstpatienten sind unsere Kernkompetenzen.

Ihr Zahnarzt in Worms: Ein Behandlungszentrum mit zahlreichen Spezialisten

 

Das zahnmedizinische Behandlungszentrum Prof. Dr. Dhom & Kollegen bietet vielerlei Vorteile. Einerseits finden Sie viele Spezialisten für alle Behandlungsarten in unserer Praxis. Dies erspart Patienten nicht nur Zeit sondern auch Wege. Zusätzlich profitieren Sie vom umfangreichen Erfahrungsschatz der Zahnärzte. Auch schwierige und komplizierte Behandlungen können in interdisziplinärer Teamarbeit kompetent und zufriedenstellend gelöst werden. In Worms stehen Ihnen die Spezialisten für Zahnimplantologie neben den Kollegen für die Zahnchirurgie als direkte Ansprechpartner zur Verfügung. Die optimale technische Ausstattung des zahnmedizinischen Behandlungszentrums Prof. Dhom & Kollegen ist auf dem aktuellsten Stand der Technik. Z.B. arbeiten wir mit einem 3D-Röntgengerät mit digitaler Volumentomografie, welche weniger lange dauert und eine rund 40x geringere Strahlenbelastung verursacht als eine Computertomographie. Hinzukommend sind diese Aufnahmen um ein Vielfaches präziser als bei dem klassische, zweidimensionalen Röntgenbild.

Geballte Kompetenz im Team und effiziente Abläufe

Dank unserer langjährigen Erfahrung in der überregionalen zahnmedizinischen Versorgung und unseres Engagements in der akademischen Welt, profitieren Sie von optimierten Abläufen im Praxisalltag mit kurzen Wartezeiten, hohen Patientenkapazitäten sowie breit gefächerten Fachgebieten und Zusatzqualifikationen unseres Teams.

Unsere Zahnärztliches Team bildet sich regelmäßig weiter und hat in der Fachwelt inzwischen hohes Renommee erreicht. Wissenschaftlichen Fachartikel stehen Ihnen zur Ansicht wie zum Download zur Verfügung.

Noch mehr gute Gründe für das Behandlungszentrum Prof. Dhom & Kollegen

Beim Mediziner Ranking bekannter Magazine erreichte das zahnmedizinische Behandlungszentrum Prof. Dhom & Kollegen in der Vergangenheit immer wieder verblüffende Rankings. So gehören wir laut Focus Magazin zu den 150 besten Implantologen Deutschlands. In regelmäßigen Abständen nehmen unsere Zahnärzte und Zahnärztinnen an Symposien teil, um wichtige Fragestellungen mit der internationalen Fachwelt zu erläutern.

In unserem Infocenter finden Sie allgemeine Informationen über klassische und innovative Behandlungsverfahren, moderne Technik sowie interessante Hintergrundinformationen rund um die Zahngesundheit.

Wir würden uns freuen Sie bald an unserem Standort in Worms begrüßen zu dürfen. Vereinbaren Sie jetzt bequem online einen Termin bei Ihrem kompetenten Zahnarzt in Worms.

Zahnimplantate in Worms

Implantate sollen Ihnen das Gefühl von eigenen Zähnen und einen kräftigen Biss zurückgeben und darüber hinaus natürlich aussehen.

Wenn Zähne fehlen, ist es ratsam die entstandenen Lücken möglichst schnell wieder zu schließen. Auf diese Weise kann die Funktion des Gebisses gesund und dauerhaft erhalten bleiben. Doch genauso wichtig ist das Aussehen: Am besten sollte der implantatgetragene Zahnersatz so gestaltet sein, dass ihn Niemand erkennen kann. Mit Zahnimplantaten ist das heute eine realistische Möglichkeit!

Hier erfahren Sie mehr über Zahnimplantate und wie die Behandlung bei uns in der Praxis in Worms verläuft:

Was sind eigentlich Zahnimplantate?

Ein Zahnimplantat ist ein zuverlässiger und sicherer Ersatz für einen fehlenden Zahn. Es ersetzt die fehlende Zahnwurzel und wird anschließend mit einer künstlichen Zahnkrone versorgt. Zahnimplantate werden aus Titan oder Keramik in der Region in den Kiefer eingesetzt, an der früher die natürliche Zahnwurzel war.

Zahnimplantate übernehmen damit die Aufgabe als „künstliche Zahnwurzeln“ und wachsen während der Einheilung fest im Kieferknochen ein. Danach kann der Zahnersatz, z. B. eine Krone oder Brücke, daran befestigt werden.

Was sind die Vorteile von Zahnimplantaten?

Zahnimplantate haben viele Vorteile!

Schöne Zähne für ein schönes Lächeln:

Versorgungen auf Zahnimplantaten können sehr natürlich und ästhetisch aussehen. So gibt es z.B. keine freischwebenden Brückenglieder mehr. Die Zahnform und Zahnfarbe können individuell nach den Wünschen der Patienten ausgewählt werden.

Das Beschleifen von Nachbarzähnen kann vermieden werden:

Eine Verankerung an den eigenen, natürlichen Zähnen ist mit Implantaten nicht nötig! Damit bleibt die Zahnsubstanz der Nachbarzähne erhalten.

Fester Halt für Zahnersatz:

Zahnimplantate übernehmen die Funktion der verloren gegangenen Zähne. Sie können damit festzubeißen, essen und unbeschwert lachen, ohne das sie sich über den Halt Gedanken machen müssen. Sie bieten damit einen besseres Tragegefühl und  höhere Stabilität als Zahnbrücken oder herausnehmbare Teilprothesen.

Erhalt des Kieferknochens:

Zahnimplantate stimulieren den umgebenden Knochen so ähnlich wie natürliche Zähne und vermeiden dadurch einen Rückgang des Kieferknochens.

Welche Vorbehandlungen sind nötig?

Wir besprechen in unserer Zahnarztpraxis in Worms gemeinsam mit Ihnen vor der eigentlichen Behandlung, ob Zahnimplantate bei Ihnen geeignet sind und wann und wie die eigentliche Implantation erfolgen kann. Dabei werden auch notwendige Vorbehandlungen erörtert.

Bei Patienten die jahrelang herausnehmbare Prothesen getragen haben, kommt es häufig zu einem größeren Schwund des Kieferknochens. Dieser Knochenrückgang kann so gravierend sein, dass ein Zahnimplantat nicht ausreichend stabil im Restknochen verankert werden kann. In diesem Fall können wir vor der eigentlichen Implantation einen Knochenaufbau durchführen.

» Lesen sie mehr zu Knochenaufbau

Zahnimplantate sicher einsetzen durch 3D -Computernavigation

Das Implantat, bzw. die Implantate werden in einem kurzen chirurgischen Eingriff unter örtlicher Narkose eingesetzt. Als oralchirurgisches, zahnmedizinisches Fachzentrum in Worms verfügen wir über die spezielle und moderne Möglichkeit, die Implantation computergestützt auf Basis dreidimensionaler Röntgentechnik zu vorzuplanen. Dazu verwenden wir die spezielle Technik der digitalen Volumentomographie.

Was sind die Vorteile einer 3D-Planung für Sie?

  • Hohe Sicherheit durch digitale Positionsbestimmung des Zahnimplantats bereits vor dem eigentlichen Eingriff.
  • Anatomisch wichtige Strukturen des Kiefers (z. B. Nachbarzähne, Nerven) können identifiziert und geschützt werden.
  • Das vorhandene Knochenangebot kann optimal ausgenutzt werden und oft können zusätzliche chirurgische Maßnahmen zum Knochenaufbau vermieden werden
  • Frühzeitige Planung des Zahnersatzes auf Implantaten (z. B. eine Krone) für eine optimale Ästhetik.

Funktionieren Implantate auch bei mir?

Zahnimplantate bestehen aus biologisch verträglichen Materialien wie z.B. Titan oder Keramik. Nachdem die Implantate in den Kiefer eingepflanzt werden, benötigen sie in der Regel einige Zeit, um ungestört einzuheilen. Dabei wächst der umgebende Knochen in die Strukturen der Implantatoberfläche und ist dann fest im Knochengewebe verankert. Nach der Einheilphase wird das Zahnimplantat nach ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen mit Zahnkronen, Brücken oder anderem Zahnersatz dauerhaft und ästhetisch versorgt. Echte Abwehrreaktionen gegen Titan oder Keramik sind nicht bekannt. Bitte sprechen sie uns bei eventuellen Vorerkrankungen oder der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten an, damit wir in unserer Praxis in Worms individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen können.

Wie lange dauert die Behandlung?

Nach einem persönlichen Beratungsgespräch in Worms und einer ausführlichen Untersuchung, planen wir nach ihren Wünschen ihre Implantatversorgung. Ihre Fragen werden selbstverständlich beantwortet. Sie werden auch über mögliche Behandlungsalternativen, die notwendige Behandlungszeit und die Kosten informiert. Bei idealen anatomischen Voraussetzungen kann auch eine Sofortimplantation mit Sofortversorgung erfolgen.

Kann ich auch in Vollnarkose behandelt werden?

Implantat-Operationen können auch in Narkose durchgeführt werden, bei denen der Patient während der Behandlung „schläft“.

Wie lange halten Implantate?

Langzeitstudien zeigen, dass Patienten mehr als 25 Jahre mit ihren Implantaten gut kauen und leben können. Der Langzeiterfolg hängt insbesondere von der korrekten Planung und der Erfahrung des Operateurs sowie der guten Mundhygiene des Patienten ab. Implantatversorgungen benötigen umfassende Pflege, um ein Leben lang schön und gesund zu sein. Durch unser regelmäßiges, professionelles Zahn- und Implantatreinigungsprogramm und Ihre eigene gute Mundhygiene zuhause kann das zuverlässig gewährleistet werden.

Was kosten Implantate?

Die Kosten einer Implantattherapie hängen individuell vom medizinischen Befund, dem Behandlungsaufwand und den verwendeten Materialen ab. Eine pauschale Aussage zu den Behandlungskosten ist daher nicht möglich. Gerne beraten wir Sie in Worms persönlich. Von den gesetzlichen Krankenkassen werden Implantatbehandlungen in der Regel nicht erstattet. Private Krankenversicherungen erstatten diese Kosten im Rahmen der jeweils abgeschlossenen Tarife. Wie viel Sie genau investieren müssen, erfahren Sie bei uns im persönlichen Beratungsgespräch in der Zahnarztpraxis in Worms.

Entfernung der Weisheitszähne in Worms

Warum werden Weisheitszähne entfernt?

Weisheitszähne sind anatomisch ganz normale große Backenzähne – genau wie die beiden Zähne davor auch. Leider gibt es aber immer wieder Gründe, die eine Entfernung notwendig machen.

Die häufigsten Gründe für eine Entfernung der Weisheitszähne sind:

  • Karies
  • Entzündungen
  • Platzmangel
  • Verlagerungen

Oft sind die Weisheitszähne für die Zahnbürste nur schwer erreichbar. Bakterielle Beläge sammeln sich an und führen mit der Zeit zu Karies. Da nicht nur die Reinigung, sondern auch die Behandlung von Weisheitszähnen oft nur schwer möglich ist, bleibt in vielen Fällen nur die Entfernung. Auch Zwischenraumkaries der Zähne davor kann eine Entfernung der Weisheitszähne erforderlich machen, um die betroffene Stelle erreichen zu können.

Schaffen es die Weisheitszähne nur teilweise, durch das Zahnfleisch durchzubrechen, drohen eitrige Entzündungen oder sogar Abszesse. Da Bakterien zwischen Zahnfleisch und Weisheitszahn gelangen können, entstehen in diesen Nischen manchmal schmerzhafte Entzündungen und dicke Backen. Wenn absehbar ist, dass die Zähne aufgrund anatomischer Gegebenheiten keine Chance haben, sich richtig einzustellen, sollten sie entfernt werden, um wiederkehrende Infektionen zu vermeiden.

Weisheitszähne zu haben ist ganz normal. Dennoch ist bei vielen Menschen der Kiefer zu klein für alle 32 Zähne. Dies kann zu den oben beschriebenen Problemen führen. Schaffen es die Weisheitszähne trotz Platzmangels herauszuwachsen, kann dies zu einer Verschiebung der anderen Zähne, auch der Frontzähne, führen. Um dies zu verhindern, empfehlen Kieferorthopäden oft die vorsorgliche Entfernung der Weisheitszähne. So wird sichergestellt, dass das schöne Ergebnis ihrer Behandlung nicht gefährdet wird.

Sind die Zähne nicht an ihrem richtigen Platz, beziehungsweise in der richtigen Wuchsrichtung vorhanden, spricht man von Verlagerung. Um daraus resultierende Probleme zu vermeiden, ist in bestimmten Fällen eine Entfernung der Weisheitszähne sinnvoll, auch wenn sie noch keine Beschwerden verursachen.

Wie werden Weisheitszähne in der Praxis in Worms entfernt?

Die Entfernung erfolgt in der Regel unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie). Auf Wunsch kann die Behandlung aber auch in Vollnarkose erfolgen. Ist der Weisheitszahn schon vollständig herausgewachsen, wird er wie jeder andere Zahn ganz normal gezogen. Sind die Weisheitszähne noch teilweise oder ganz von Zahnfleisch bedeckt, werden sie durch eine kleine Operation entfernt.

Was muss man beachten?

Nach der Entfernung der Weisheitszähne kann es zu einer Schwellung der Wangen kommen, die nach wenigen Tagen abklingt. Generell sollte man es ein paar Tage ruhig angehen lassen und Sport sowie körperliche Anstrengung vermeiden.

Die Fachzahnärzte für Oralchirurgie der Praxis Prof. Dr. Dhom und Kollegen in Worms beraten sie im Vorfeld der Behandlung genau und sagen Ihnen, wie sie eventuelle Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten können.

Fachliches Know-how, viel Erfahrung und moderne Technik sorgen dafür, dass sie schnellstmöglich wieder wie gewohnt einsatzbereit sind!

Parodontitis (Parodontose) Behandlung in Worms

Was ist Parodontitis?

Parodontitis, oft auch Parodontose genannt, ist neben Karies eine der häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle. Über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung hat im Laufe ihres Lebens damit zu tun.

Parodontitis ist eine bakterielle Infektionskrankheit. Das heißt, im Laufe des Lebens kommen wir mit Bakterien in Kontakt, die zu einem Bestandteil unserer Mundflora werden. Diese Bakterien verursachen letztendlich Entzündungen, die zu einem Verlust des Zahnhalteapparates und schließlich des ganzen Zahnes führen können.

Verlauf einer Parodontitis

In der ersten Phase der Erkrankung kommt es in den meisten Fällen zu einer Zahnfleischentzündung. Das Zahnfleisch erscheint dadurch dicker und ist gerötet. Oft blutet es auch schneller auf Berührung, zum Beispiel beim Zähneputzen oder beim Essen. In seltenen Fällen kommt es sogar zu spontanem Zahnfleischbluten. Dieser Zustand ist vollständig heilbar, wenn man schnell reagiert und die bakteriellen Beläge, auch Plaque genannt, beseitigen lässt.

Wenn man die Entzündung nicht stoppt, greift der Prozess auf den zahntragenden Knochen über. Dabei werden Stoffe freigesetzt, die zu einem langsamen und schmerzfreien Abbau des Kieferknochens führen. Diese Entwicklung kann nicht rückgängig gemacht werden, so dass eine Behandlung immer nur den noch vorhandenen Zahnhalteapparat schützen, nie aber verlorenes Stützgewebe zurückgewinnen kann. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, regelmäßig bei seinem Zahnarzt oder seiner Zahnärztin die Gesundheit seines Zahnfleisches überprüfen zu lassen, damit man im Falle eines Falles schnell reagieren kann.

Risikofaktoren einer Parodontitis

Parodontitis ist ein multifaktorielles Geschehen. Das bedeutet, dass viele Einflussfaktoren eine Rolle spielen können. Neben der bakteriellen Infektion sind dies die häusliche Mundhygiene, Rauchen, Stress oder hormonelle und/oder genetische Einflüsse. Besonders wichtig ist der Zusammenhang zwischen Parodontitis und Diabetes. Eine unbehandelte Parodontitis kann sich negativ auf den Blutzucker auswirken. Genauso ist ein erhöhter Blutzucker ein großer Risikofaktor für eine Parodontitis. Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte deshalb unbedingt auch sein Zahnfleisch untersuchen lassen, um einerseits sicher zu stellen, dass der Zahnhalteapparat gesund ist und nicht die Gefahr besteht, dass Zähne verloren gehen. Andererseits kann die Behandlung einer eventuell bestehenden Parodontitis die Einstellung des Blutzuckers erleichtern.

Behandlung der Parodontitis in Worms

Nach der Diagnose einer Parodontitis erfolgen in der Regel ein ausführliches Beratungsgespräch und die Erstellung eines Behandlungsplanes. In mehreren Schritten werden dann die bakteriellen Beläge über- und unterhalb der Zahnfleischgrenze beseitigt. In besonders aggressiven Fällen kann eine unterstützende Behandlung mit Antibiotika sinnvoll sein. Dafür werden bei Bedarf spezielle Tests durchgeführt, die eine auf die persönliche Bakterienflora zielgerichtete Therapie ermöglichen.

Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist die regelmäßige Nachsorge. Da Parodontitis eine chronische Krankheit ist, kann sie leider nicht geheilt, sondern lediglich stabilisiert werden.

Die Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie das Prophylaxeteam der Praxis Prof. Dr. Dhom und Kollegen in Worms berät sie gerne zum Thema Parodontitis und kümmert sich in einem individuellen Behandlungs- und Nachsorgeplan darum, dass Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch langfristig gesund und stabil bleiben.

Praxis Worms Eindrücke

Professor Dr. Dhom & Kollegen – Ihre Fachzahnärzte in Worms

Die Zahnarztpraxis Professor. Dr. Dhom & Kollegen in Worms befindet sich seit 2021 in einem wunderschönen denkmalgeschützten Gebäude in der Kernstadt.

Die Praxis erstreckt sich über 2 Etagen: Im EG und 1. OG befinden sich insgesamt 4 Behandlungsräume.

Aufgrund der Besonderheit des Gebäudes in Worms hat die Praxis Prof.Dr.Dhom & Kollegen bei der Gestaltung der Praxisräume darauf geachtet, die wertvollen Elemente des Baus zu übernehmen und zu schützen. Gleichzeitig wurde das Innere komplett saniert und auf den allerneuesten technischen Standard gebracht.

Die Patienten in Worms schätzen in dieser Praxis das familiäre und gleichzeitig sehr hochwertige Ambiente. Natur- , Gold und Weißtöne geben hier die Stimmung an.

Als Besonderheit für unsere Zahnarzt Besucher hat die Praxis Dhom& Kollegen in Worms einiges zu bieten.

Die Lage

Die Praxis Prof. Dr. Dhom & Kollegen in Worms befindet sich in exponierter Lage direkt am Beginn der Fußgängerzone. Bahnhof und öffentliche Verkehrsmittel sind in unmittelbarer Nähe. Auch ein Parkhaus ist nur wenige Laufminuten entfernt.

Für Behindertentransporte steht direkt am Eingang ein Anfahrtsparkplatz zur Verfügung.

Für behinderte Patienten oder Patienten die nicht gut zu Fuß sind steht barrierefrei ein Behandlungszimmer direkt im EG zur Verfügung. Die anderen Behandlungszimmer sind über eine Treppe im 1. OG zu erreichen.

Die Räume sind voll klimatisiert, so dass unabhängig von der Jahreszeit ein angenehmes und stressfreies Behandeln möglich ist.

Warum zu uns?

Implantologie
Spezialisten
Zahnarzt für Kinder
Spezialisten
Technische Ausstattung
Neuster Stand der Technik
Wissenschaft & Praxis
vereint

Die Menschen

Ganz besonders wichtig ist, dass die Patienten sich in der Zahnarztpraxis in Worms nicht nur wohlfühlen, sondern dass Sie darauf vertrauen können, dass Sie bei den Ärzten und dem Team in den Besten und kompetenten Händen sind.

Dies beginnt schon bei der Begrüßung. In der Praxis Dhom in Worms werden die MitarbeiterInnen laufend geschult und trainiert, damit mögliche Ängste gleich genommen werden können und der Stress der häufig mit einem Zahnarztbesuch einhergeht gemildert wird.

In der Behandlung selbst sind kompetente und erfahrene Spezialisten-Teams, d. h. Arzt und Assistenz tätig, welche sich um die anvertrauten Patienten kümmern. Auch hier gilt der Grundsatz: Qualität und Kompetenz werden durch regelmäßige Fortbildung sichergestellt.

Die Behandlungs-Schwerpunkte:

Die Zahnarzt-Praxis Prof. Dr. Dhom & Kollegen in Worms ist schwerpunktmäßig auf zahnärztliche chirurgische Behandlungen ausgerichtet.

Dieses umfasst Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektionen, sowie jede Art von operativer Zahnbehandlung.

Ein wichtiger Behandlungsschwerpunkt der Zahnärzte der Praxis Dhom in Worms liegt auf dem Gebiet der Implantologie. Das größte und schönste Erkerzimmer, ist in der Regel für die zahnärztlichen Implantatberatung und Behandlung reserviert.

Die Behandler die den Standort der Zahnarztpraxis in Worms betreuen, verfügen über besondere Zertifizierungen und sind auch in diesem Jahr vom Focus Magazin zu den Top-Medizinern in Implantologie, Oralchirurgie und Parodontologie ausgezeichnet worden.

Schmerzfreie Behandlung

Um den Patienten die Angst vor dem Zahnarzt zu nehmen und die Behandlungen so angenehm wie möglich zu gestalten hat die Praxis Dhom ein individuelles Schmerzkonzept entwickelt, welches gewährleistet, dass die Behandlung möglichst schmerzfrei erfolgen kann. In besonderen Fällen kann auch eine Überweisung in die eigene Tagesklinik nach Ludwigshafen erfolgen, wo dann Eingriffe zusammen mit Anästhesisten in Vollnarkose durchgeführt werden.

Fazit

Die Philosophie der Zahnarztpraxis Dhom in Worms ist Kompetenz und Qualität auf höchstem Niveau in vertrauensvoller familiärer Atmosphäre für die Wormser Patienten und die aus der Umgebung zu bieten.

Jetzt auf jameda und google bewerten!

Wir freuen uns über jede Bewertung, die unseren Anspruch bestätigt: Hier wurde ich kompetent betreut und die Praxis kann ich mit gutem Gefühl weiterempfehlen.

Sie werden nach Abgabe der Bewertungen gebeten, Ihre E-Mail Adresse anzugeben. Dadurch erhalten Sie eine Mail mit einem Bestätigungslink, der die Bewertung freigeschaltet.

Worms

Jetzt diesen Standort auf jameda bewerten!

Worms

Jetzt diesen Standort auf google bewerten!